Willkommen auf unserem Blog!

Hier schreiben wir über alles, was uns gerade beschäftigt – von unseren Reisen oder von unserem Arbeitsplatz daheim. Der Blog wächst stetig – einige Tipps zu Unterkünften, Sightseeing-Anbietern und natürlich auch zum Essen gehen in den jeweiligen Reiseländern haben wir schon für euch gesammelt. Übrigens: Alle neuen Beiträge können wir dir auch bequem mit dem Newsletter direkt in dein Postfach schicken, wenn du ihn abonnierst!

Unsere Reise nach Bergen

Unsere Reise nach Bergen

Bergen also. Und das zur Weihnachtszeit. Kurze Tage, lange Nächte, unsere beiden Geburtstage und Weihnachten ohne Familie und Freunde. Klingt irgendwie trist und grau, war es aber nicht. Ganz im Gegenteil – Bergen hat uns ein bisschen gezeigt, worauf es in der Zeit rund um Weihnachten und zwischen den Jahren eigentlich ankommt: Runterkommen. Und in Bergen kann man das im wahrsten Sinne des Wortes sagen…

Pauschalreisen und andere Katastrophen

Pauschalreisen und andere Katastrophen

Nach unserer London-Reise im Jahr 2014 wurde es über zwei Jahre ganz schön turbulent bei uns: Julia und ich sind zusammen in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen, Julia hat ihre Ausbildung beendet, ich habe meinen Job gewechselt, es folgte noch ein Umzug, es wurden zwei Autos angeschafft und letztlich haben wir im September 2016 auch noch geheiratet. Wie man es sich gut vorstellen kann, blieb da nicht allzu viel Geld oder Zeit für ausgedehnte Reisen übrig. Klagen auf allerhöchstem Niveau, wissen wir. Trotzdem konnten wir nicht zuhause bleiben und entschieden uns für zwei Pauschalreisen.

London die Zweite – Eine Reise mit Folgen

London die Zweite – Eine Reise mit Folgen

Man sagt ja, Fortsetzungen sind nie so gut wie der erste Teil, da die Story nur aufgewärmt wird oder einfach nicht an den ersten Teil rankommt. Weit gefehlt in diesem Fall – Unsere zweite Reise nach London war genauso gut, aber bestimmt keine Kopie der ersten Reise.

London – Eine unerwartete Reise

London – Eine unerwartete Reise

Zwei Jahre hat es gedauert, bis Julia und ich zum ersten Mal gemeinsam in den Urlaub geflogen sind. Im Januar 2014 war es dann so weit. Das Ziel: London. Ein Kurzurlaub, der vieles geändert hat. Vermutlich ist das auch der Grund, warum wir London so lieben und wir in der Folgezeit noch zweimal hingeflogen sind – und es mit Sicherheit auch noch weitere Male tun werden. Aber lest selbst!

Panasonic Lumix G Vario Telezoomobjektiv

Panasonic Lumix G Vario Telezoomobjektiv

Das Panasonic Lumix G Vario Telezoomobjektiv mit einer Brennweite von 45-150 mm ist als letztes zu unserem Foto-Equipment gestoßen. Uns fehlte noch ein Objektiv, mit dem wir mehr als die 42 mm abdecken konnten, die das Kit-Objetiv der Panasonic Lumix G70 mit sich bringt. Dieses Telezoomobjektiv war deutlich erschwinglicher als unser Superweitwinkelobjektiv, liefert aber ebenso gute Ergebnisse!

Welche Kreditkarte ist auf Reisen die Richtige?

Welche Kreditkarte ist auf Reisen die Richtige?

Das Thema Kreditkarte ist gerade für Vielreisende ein großes Thema – und leider gibt es keine Universallösung für jeden. In unserem kleinen Leitfaden erklären wir euch daher, welche Kreditkarte wir nutzen und unter welchen Gesichtspunkten wir uns dafür entschieden haben. Für welche Karte ihr euch letztendlich entscheidet, ist natürlich komplett euch überlassen. Bevor man sich in den Dschungel der Bankenwelt begibt, ist es allerdings enorm von Vorteil, sich über die eigenen Wünsche und vor allem das Einsatzziel (und -gebiet) klar zu werden.

Panasonic Lumix G Vario Superweitwinkelobjektiv

Panasonic Lumix G Vario Superweitwinkelobjektiv

Das Panasonic Lumix G Vario Superweitwinkelobjektiv mit einer Brennweite von 7-14 mm war das erste Objektiv, das wir für unsere Panasonic Lumix G70 gekauft haben. Wir wollten beide bequem aus der Hand vloggen und uns nicht zusammenquetschen müssen, damit wir im Bild sind, daher war dieses Objektiv unsere erste Wahl. Zugegeben, mit knapp 800,00 € ist es nicht die billigste Lösung, aber wir haben von Beginn an gesagt, dass wir eher in die Objektive investieren und uns notfalls später eine bessere Kamera kaufen. Mussten wir bisher übrigens nicht.

Das Barfußgefühl für die Tasche

Das Barfußgefühl für die Tasche

Wenn wir unterwegs sind, laufen wir pro Tag meistens zwischen 15.000 und 30.000 Schritte – oder umgerechnet ungefähr zwischen 10 und 20 Kilometer. Bisher hatte Julia immer ein großes Problem dabei: Die richtigen Schuhe. Früher ist sie mit Sneakern gelaufen und hat die Blasen an den Füßen halt so hingenommen. Heute nervt das einfach, wenn sie schon am Abend des ersten Tages mit wund gelaufenen Füßen in die Unterkunft kommt und am nächsten Tag gar nicht mehr gehen mag.

Panasonic Lumix G70

Panasonic Lumix G70

Die Panasonic Lumix G70 ist unsere Kamera der ersten Stunde. Wir haben sie uns kurz vor unserer Reise nach Straßburg zugelegt und seitdem begleitet sie uns seit knapp anderthalb Jahren auf jeder Reise. Es gab eine Reihe von Faktoren, die dafür gesorgt haben, dass wir uns bewusst für dieses Modell entschieden haben – die Details verraten wir euch weiter unten. Das Wichtigste aber direkt zu Beginn: Sind wir zufrieden mit der Panasonic Lumix G70? Ja, sehr!