Das kleine Einmaleins beim Reisen

Über die Jahre hinweg haben wir beim Reisen viel gelernt – manchmal mussten wir wie andere auch aus unseren Fehlern lernen. Aber: Jetzt sind wir schlauer! Und können euch die Tipps geben, die euch dabei helfen, eure nächste Reise noch besser zu planen. Deshalb findet ihr auf dieser Seite alles, womit wir euch beim Reisen helfen können:

  • günstige Flüge finden,
  • passende Unterkünfte buchen,
  • bezahlbare Mietwagen und Camper reservieren und
  • praktische Apps für unterwegs.

Unsere Listen werden natürlich mit jeder Erfahrung, die wir so gemacht haben, erweitert. Als erstes verraten wir neue Tipps übrigens in unserem Newsletter – meld‘ dich doch einfach mal an!

Flüge finden

Günstige Flüge zu finden, ist manchmal gar nicht so einfach. Es hilft erheblich, wenn man in den Reisedaten flexibel und nicht auf z.B. Ferien angewiesen ist. Manchmal kann es auch helfen, auf Flughäfen in der Nähe auszuweichen; bei Fernflügen hilft auch oftmals das nächste Land, das man dann günstig mit dem Flixbus o. ä. erreichen kann.

In jedem Fall hilft es, vor der Flugsuche über Portale wie Skyscanner, Momondo oder ähnliches erst mal seine Cookies zu löschen. Das hängt damit zusammen, dass durch die Cookies geprüft werden kann, ob du ein wiederkehrender Besucher bist, der dann evtl. teurere Flüge angezeigt bekommt als ein Besucher, der gerade zum ersten Mal auf der Seite ist.

Wir benutzen folgende Flugportale zum Preisvergleich:

» Momondo
» Skyscanner

Nachdem wir uns über die Portale eine Übersicht verschafft haben, schauen wir oftmals noch bei der Airline, ob sie den Flug selbst günstiger anbieten oder ob es bessere Flugzeiten gibt. Nur wenn das nicht der Fall ist, buchen wir über eins der Portale – im Regelfall nehmen wir immer direkt die Airline.

Darüberhinaus gibt es auch noch Seiten, die sich auf günstige Flüge oder sogenannte Error Fares spezialisiert haben:

» Travel Dealz
» Urlaubspiraten
» Urlaubsguru

Unterkünfte finden

Mit Unterkünften ist das ja immer so eine Sache: Jeder hat da andere Ansprüche. Manche möchten es so günstig wie möglich, wieder andere wollen auf ein bisschen Luxus nicht verzichten. Wir sind da ziemlich mittig, denke ich. Hostels meiden wir, ein Doppelzimmer müsste es schon sein. Mittlerweile haben wir uns aber auf Apartments und Guesthouses eingeschossen, wo wir unabhängig sind und auch mal eine Küche dabei haben.

Die Preise bei den Unterkünften schwanken nicht nur saisonal, sondern auch je nach Portal und Anbieter. Wenn du generell nach einem Anhaltspunkt suchst, um besonders günstige Reiseziele zu finden, Dann bist du im asiatischen Raum vermutlich gut aufgehoben. Bei Städtereisen gilt: Je weiter weg vom Zentrum, desto günstiger werden die Unterkünfte.

Sparen kann man, wenn man Kompromisse macht und sich im Vorfeld informiert. Wir buchen unsere Unterkünfte in der Regel über Booking.com* – für den asiatischen Raum ist aber Agoda beispielsweise besser geeignet. Wo du nach günstigen Unterkünften suchen kannst:

» Booking.com*
» Agoda.com
» Hotels.com
» airbnb

Manchmal kommt es vor, dass man trotz Flexibilität keine günstige Unterkunft findet – in solchen Fällen lohnt sich ein Blick in die Facebook Gruppen „Urlaub gegen Hand“ oder „Urlaub ohne Gegenleistung“.

Mietwagen, Roller und Camper buchen

Manche Länder machen einfach nur mit einem Fahrbaren Untersatz Spaß – oder gleich mit einem Camper oder Wohnmobil. Es gibt wahrscheinlich keine bessere Art, Land und Leute kennenzulernen als diese unabhängige Art zu reisen!

Manchmal ist es schwierig, das passende Gefährt zu finden. Wir vertrauen in diesem Fall auf diese Anbieter, mit denen wir die besten Erfahrungen gemacht haben:

» Mietwagen finden auf sixt.de*
» Roller finden auf BikesBooking.com
» Camper auf Camperdays.de finden
» Camper auf Campanda.de finden

Wenn ihr im Ausland Autos und Roller mieten möchtet, achtet im Vorfeld darauf, ob ihr den passenden internationalen Führerschein dabei habt, wenn er gefordert ist. Diesen bekommt ihr in der Regel beim Bürgeramt oder der KFZ-Zulassungsstelle eurer Stadt. Die Kosten liegen bei ca. 15,00 €, der internationale Führerschein ist nach Ausstellung 3 Jahre gültig.

Darüberhinaus ist es wichtig, dass ihr euch immer einen Überblick verschafft, welche Versicherungen ihr beim Mieten des Fahrzeuges mit abschließt – das kann sonst zu bösen Überraschungen führen. Ansonsten empfehlen wir, bei der Fahrzeugübernahme Fotos zu machen und in jedem Fall darauf zu bestehen, dass bereits vorhandene Macken und Mängel ins Protokoll aufgenommen werden, auch wenn der Vermieter sagt, dass das nicht notwendig ist.

Nützliche Apps und Tools für unterwegs

Unterwegs haben wir so einige Apps, die uns immer mal wieder den Tag retten – sei es durch eine nützliche Funktion oder durch das simple Navigieren in einer uns noch unbekannten Stadt. Ist manchmal Gold wert! Unsere Lieblingsapps haben wir dir hier in verschiedenen Kategorien aufgelistet:

Navigation:

» maps.me
» Google Maps

Sprachen:

» Google Übersetzer

Fortbewegung:

» Rome2Rio
» City Rail Map
» Uber
» Grab
» Lime

Währung:

» MyWährung

Sonstiges: 

» Komoot
» GetYourGuide