Rechtlicher Hinweis: Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung für unsere Reise nach Lissabon und alles, was wir dort gesehen, gemacht und genutzt haben. Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links – wenn du darüber ein Produkt kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass der Kauf für dich teurer wird. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Unterkunft in Lissabon:
Lisbon Terrace Suites an der Avenida da Liberdade

Wie du ja weißt, checken wir bei unseren Unterkünften immer drei Faktoren: Lage, Bilder und Rezensionen anderer Gäste. Wenn uns das überzeugt, buchen wir. So war’s auch hier, wir haben uns die Bilder angesehen und uns sofort ein bisschen verknallt. Zugegeben, die Pension ist ein bisschen Mädchen, sagt Thomas, aber das ist in diesem Fall vollkommen in Ordnung! Fun Fact: Die Dachterrasse hatte keiner von uns beiden auf dem Schirm, sodass wir schon ordentlich überrascht waren, als die Rezeptionistin sie uns gezeigt hat.

 

Vor der Unterkunft angekommen, kamen übrigens alle meine alten Vorurteile wieder hervor: Es sah aus wie ein gewöhnliches Wohnhaus, das in einem nicht besonders guten Zustand war. Erst dachten wir, wir hätten uns in der Adresse geirrt, aber dann haben wir bei den Klingeln einen Hinweis auf das Lisbon Terrace Suites gefunden. Als wir dann in den Zimmern waren (und die Dachterrasse gesehen haben!), verflog alles wieder und wir waren froh, uns für das Lisbon Terrace Suites entschieden zu haben. Warum? Verraten wir dir jetzt.

 

Drinnen erwartet dich einer von diesen altmodischen Aufzügen, die noch ein Gitter haben, das man selber zuziehen muss – er knackt ein wenig, hat uns aber nie im Stich gelassen. Der Empfang war warmherzig und freundlich, außerdem haben wir ein paar echt gute Insider-Tipps bekommen!

Die Zimmer

Das Lisbon Terrace Suites bietet 9 Zimmer in drei unterschiedlichen Kategorien: Suite Classic, Suite Deluxe mit Balkon und Junior Suite. Bei unserem letzten Besuch hatten wir die Classic Suite für 5 Tage Aufenthalt, was absolut ausreichend ist. Es gibt ein kleines Badezimmer mit Dusche, einen Fernseher mit Satelliten-TV, eine Klimaanlage und, für mich wichtig, ein sehr gut funktionierendes WLAN. In einem kleinen Schrank kannst du deine Sachen unterbringen und auf einem Tischchen neben dem Bett stand ein neuer Wasserkocher mit Teebeuteln und Instant-Kaffee.

 

Die Zimmer zeichnen sich durch ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten aus. Sie sind liebevoll und themenabhängig dekoriert, außerdem war es wirklich sehr sauber. Die Betten sind bequem, der Raum angenehm groß. Statt Zimmerschlüssel gibt es Zugangscodes, was das Gefühl von Sicherheit noch ein bisschen verstärkt. Rollläden lassen auch tagsüber die Sonne draußen, wenn man mal einen kurzen Mittagsschlaf einlegen möchte.

Das Bad

Bei einer Unterkunft ist mir neben dem Bett das Bad am wichtigsten. Ich lege viel Wert auf Sauberkeit und in Sachen Sanitäranlagen schaue ich ständig nach verschimmelten SIlikonnähten, geplatzten Fliesen oder rauem Keramik in der Dusche. Das Lisbon Terrace Suites hat mich positiv überrascht, das muss ich wirklich zugeben!

 

Die Bäder sind klein, aber zweckmäßig. Und: Sie verfügen über ein Fenster! Darüberhinaus sind sie recht modern mit weißer, eckiger Keramik und Glaswand an der Dusche. Die Duschen und das Waschbecken sind ausreichend groß, es gab sogar einen Föhn und richtig flauschige Handtücher. In dem Schrank unter dem Waschbecken gab es Hygieneartikel für wirklich alle Fälle und das bereitgestellte Shampoo war eines der wenigen, das bei mir wirklich keine Allergie hervorgerufen hat. Darüberhinaus war das Bad (und auch unser ganzes Zimmer) jeden Tag perfekt sauber. Besonders süß: Die Handtücher waren zu Schwänen und das Toilettenpapier zu Pfeilspitzen gefalten worden.

Das Frühstück

Gefrühstückt wird in einem kleinen, klimatisierten Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche. Es gibt sowohl landestypische Spezialitäten, z.B. kleine Kuchen, als auch internationales Frühstück mit Brötchen, Wurst, Eiern, Käse und Obst. Insgesamt verfügt der Raum über 8 Sitzplätze, was absolut ausreicht, da zumindest bei unserem Aufenthalt nicht alle Gäste gleichzeitig gefrühstückt haben. Mein Favorit: Ein richtiger, echter Toaster, der die Weißbrotscheiben genauso toastet wie Zuhause. Man musste nicht stundenlang warten, bis das Brot sich gefühlte drei Stunden um die eigene Achse gedreht hat.

 

An Getränken gibt es das übliche Angebot: frisch gepresste Säfte, eine wirklich beeindruckende Auswahl an Tees und Kaffee. Ich muss zugeben: Der Kaffee war nicht mein Fall, aber das war er auch in Barcelona und Madrid nicht. Irgendwie habe ich immer eine kakaoartige Note geschmeckt, die einfach nicht passte – vielleicht ist es aber auch einfach mein „Reisegeschmack“, der da mit mir durchgeht, manchmal hat man das ja einfach.

Die Dachterrasse

Unser persönliches Highlight befand sich eine Etage über unserem Schlafzimmer: Die Dachterrasse der Unterkunft ist einfach atemberaubend. Die Aussicht über die Stadt ist fantastisch und die Einrichtung ist wirklich liebevoll bis ins Detail.

 

Es wurden verschiedene Rückzugsmöglichkeiten geschaffen: Neben einer Lounge-Ecke gibt es Liegestühle, einen Gruppentisch, kleine Bar- und Stehtische und eine Dusche, falls man sich nach dem Sonnenbaden erfrischen möchte. Da die Terrasse recht hoch liegt, ist man jederzeit vor neugierigen Blicken geschützt. Am Rand gibt es eine Stein- und Glasfassade, sodass man den fantastischen Ausblick über Lissabon wirklich den ganzen Tag genießen kann.

 

Die Dekoration bestehend aus Olivenbäumen und Pflanzen sorgt für ein mediterranes Flair auf der ganzen Terrasse. Selbst den Sonnenuntergang kann man von hier aus bis zum Ende bestaunen. Und wenn es dann doch mal kälter werden sollte, legt das Personal warme Decken bereit, die sich jeder nehmen kann.

Ausstattung & Preise im Überblick

Preise pro Nacht:
ca. 80,00 EUR für die Junior Suite
ca. 90,00 EUR für die Classic Suite
ca. 140,00 EUR für die Deluxe Suite mit Balkon

 

Ausstattungsmerkmale:

  • Kostenfreie Stornierung bis zu drei Tagen vor Anreise
  • Aufzug (Dachterrasse nur über Treppe erreichbar)
  • Flachbild-Fernseher mit SAT-TV
  • Klimaanlage
  • Föhn und Handtücher
  • Safe
  • Eigenes Bad mit Dusche
  • Kostenfreies WLAN
  • Nichtraucherhotel
  • Auf Wunsch weitere Annehmlichkeiten buchbar, z.B. Shuttleservice vom oder zum Flughafen, Fahrradverleih, Wäsche- und Bügelservice oder Parkplätze direkt vor Ort

Und jetzt du: Warst du schon mal im Lisbon Terrace Suites in Lissabon? Hat es dich auch so positiv überrascht wie uns? Und welche Unterkunft kannst du in Lissabon sonst noch so empfehlen? Wir freuen uns auf deine Tipps!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Reisetipps für deinen nächsten Trip:

Unsere Packliste

Unsere Packliste ist eine auf Microsoft Excel basierende Tabellenkalkulation, die dir anhand von wenigen Angaben automatisch deine Packliste für die Dauer deiner Reise zusammenstellt. Jetzt ausprobieren!

Zum Newsletter anmelden