Rechtlicher Hinweis: Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung für unsere Reise nach Barcelona und alles, was wir dort gesehen, gemacht und genutzt haben. Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links – wenn du darüber ein Produkt kaufst, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass der Kauf für dich teurer wird. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Unterkunft in Barcelona:
ibis Plaza Glories im Stadtteil Poblenou

Wenn du Wert darauf legst, dass es abends etwas ruhiger ist, solltest du dich von der großen und der kleinen Ramblas definitiv fernhalten. Unsere Unterkunft sollte eine gute Ausganslage haben, damit wir schnell von A nach B kommen – ibis hat all unsere Anforderungen erfüllt!

 

Wenn wir unsere Unterkunft suchen, checken wir immer drei Dinge: Wo liegt die Unterkunft? Wie sehen die Bilder aus? Was sagen andere Gäste? Wir verlassen uns zugegebenermaßen sehr auf die Bewertungen, die man online findet, außerdem hören wir ganz stark auf unser Bauchgefühl. Meistens zahlen wir lieber etwas mehr, als Kompromisse einzugehen. Kettenhotels wie ibis, motel One oder Etap nehmen wir immer mal wieder gerne, weil man da einfach weiß, was man für sein Geld bekommt. Aber auch kleine Pensionen oder Boutiquehotels finden wir ganz schnieke – mal schauen, wohin es uns das nächste mal verschlägt! Jetzt stellen wir dir aber erst mal das ibis Plaza Glories vor.

Die Zimmer

Wer die Hotelkette ibis kennt, weiß, dass hier großen Wert auf Standard und Einheitlichkeit gelegt wird. Für uns kein Problem, denn so wussten wir immerhin von Anfang an, welche Qualität wir für den Preis erwarten können. Was uns gefehlt hat, war ein Zimmersafe, aber das haben wir mit unserem Pacsafe ausgleichen können. Ansonsten gibt es alles, was man für eine Städtereisen-Unterkunft braucht: Großes, bequemes Bett, sauberes Bad, kleiner Schrank für das Notwendigste und gratis W-Lan. Geputzt wurde täglich, sauber war es überall.

 

Wir hatten ein Zimmer zur Straße raus und konnten daher auf die Häuser gegenüber blicken. Poblenou gilt zwar als das innovativste Viertel der Stadt, weil sich hier viele IT- und Medienunternehmen ansiedeln, in vielen Straßen merkt man aber noch die Ursprünglichkeit, was uns gut gefallen hat.

Das Bad

Klein, aber sauber und gepflegt: Die Badezimmer waren vollkommen in Ordnung. Weiß gefliest, große Dusche und flauschige Handtücher, mehr braucht man eigentlich nicht. Der Föhn hat meiner Haarverlängerung problemlos standgehalten, sodass ich meinen eigenen eigentlich nicht brauchte (und auch nicht mehr mitschleppen werde).

 

Die Pflegeprodukte, die ausgelegt waren, rochen sehr angenehm. Ich habe zwar eine empfindliche Haut, aber keine Allergie bekommen, was schon mal große Pluspunkte bringt! Es wurde jeden Tag ordentlich sauber gemacht, wir hatten nichts zu beanstanden. Außerdem wurde genau darauf geachtet, ob wir neue Handtücher haben wollen oder nicht: Ich mag es nicht, wenn Unterkünfte Handtücher nach einmaligem Gebrauch sofort wegräumen, auch wenn diese auf der Stange hängen. Es muss nicht sein, dass so viel Wasser für das Waschen ausgegeben wird.

Das Frühstück

Das Frühstück war international und bot alles, was man morgens braucht – außer Schokoaufstrich für’s Brot, was besonders Thomas extrem schade fand. Tischnachbarn hat das offenbar so fertig gemacht, dass sie sich ein riesiges Glas Nutella im Supermarkt organisiert und einfach mitgebracht haben.

 

Die Tische waren sauber und wurden vom Personal direkt geputzt. Es gab Brot und Brötchen in großer Auswahl und neben den üblichen Verdächtigen auch landestypische Spezialitäten. Besonders im Gedächtnis geblieben sind mir diese verdrehten Mandelstangen, die einfach nur köstlich waren.

Ausstattung & Preise im Überblick

Preise pro Nacht:
145,00 EUR für ein Doppelzimmer

 

Ausstattungsmerkmale:

  • Kostenfreie Stornierung bis zu drei Tagen vor Anreise
  • Schlafkomfort-Konzept Bed by ibis
  • LCD-Flachbild-Fernseher mit SAT-TV
  • Föhn und Handtücher
  • Eigenes Bad mit Dusche
  • Klimaanlage
  • Kostenfreies WLAN
  • Auf Wunsch weitere Annehmlichkeiten buchbar, z.B. Online-Check-in, Parkplatz, früherer Check-in oder späterer Check-out, Fitnessstudio, Zimmerservice, Wäscheservice und Fahrradverleih

Und jetzt du: Warst du schon mal im ibis Plaza Glories? Welche Unterkunft kannst du in Barcelona empfehlen? Oder bist du vielleicht eher so der Hostel-Typ?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Reisetipps für deinen nächsten Trip:

Unsere Packliste

Unsere Packliste ist eine auf Microsoft Excel basierende Tabellenkalkulation, die dir anhand von wenigen Angaben automatisch deine Packliste für die Dauer deiner Reise zusammenstellt. Jetzt ausprobieren!

Zum Newsletter anmelden